FANDOM


"Titten und Drachen" ist die neunte Folge der 17. Staffel und die 246. Folge von South Park insgesamt. Sie wurde am 4. Dezember 2013 in den USA erstausgestrahlt. Sie schließt die Trilogie, die mit "Die Red Ribon Hochzeit" begann und von "Das Lied von Arsch und Feuer" fortgesetzt wurde.

Zusammenfassung

Die Türen zum Einkaufszentrum werden endlich für den größten Black Friday Abverkauf der Geschichte öffnen. Die Jungs sind wegen der Entscheidung, welche Spielkonsole sie kaufen sollen, in zwei Lager geteilt. Eine blutige Schlacht wird zeigen, ob Xbox oder Sony als Sieger hervorgeht.

Inhalt

Der Präsident von Sony erzählt Prinzessin Kenny von den Microsoft Blockaden, die den Versand der Play Station 4s verhindern. Bei der Cartman Residenz teilt Clyde mit, dass Prinzessin Kenny den Konsolenkrieg für Sony gewinnen wird. Darum entwickelt Kyle einen Plan.

Vor dem Einkaufszentrum interviewt der Channel 4 Reporter Niles Lawson verschiedene Leute, die auf den Beginn des Black Friday warten. Darunter befindet sich ein Mann, der seinen 5-jährigen Sohn gegessen hat.

In der Basis der Play Station Armee unterhalten sich Stan, Jimmy und Craig über ihren Plan, wie sie ins Einkaufszentrum gelangen. Sie besprechen, dass sie das Restaurant Red Robin übernehmen müssen, um einen Vorteil gegenüber den anderen Käufern zu haben. Pete unterbricht sie und teilt ihnen mit, dass die Xbox Armee da ist und die Seiten wechseln möchte. Cartman fleht sie an, aber Stan lehnt ab. Um die Seiten doch wechseln zu dürfen, erklärt Cartman ihnen, dass sie eine "Red Robin Hochzeit" vortäuschen können, um es ins Restaurant zu schaffen. Daraufhin fragt Stan Kyle, ob er schwört, nie mehr über die Xbox One zu sprechen. Das macht er, allerdings mit gekreuzten Fingern. Mit dem Schwur darf die Xbox Armee die Seiten wechseln.

In der Sony Zentrale diskutieren Prinzessin Kenny und die Geschäftsführer den kommenden Konsolenkrieg. Als Prinzessin Kenny Cartmans Einladung zur Hochzeit erhält, springt sie aus dem Fenster. Trotz des Blutes, das ihren Körper nach der Bruchlandung umgibt, steht sie quicklebendig wieder auf.

Im Garten des Betrugs versucht Cartman Stan zu manipulieren, damit er mit seiner Play Station Armee von den Türen zunächst wegbleibt, wenn sie sich öffnen. Allerdings ruft der Besitzer des Gartens Stan zu, dass Cartman die Play Station Armee im Red Robin einsperren will. Nachdem Cartman bestätigt, dass die Idee Kyle einfiel, geht Stan weg. Cartman streitet sich wieder mit dem alten Mann und droht, in seinen Karten zu kacken.

Es ist soweit – es ist Black Friday. Vor dem geschlossenen Einkaufszentrum wird nur mehr George R. R. Martin erwartet, der das zeremonielle rote Band durchschneiden soll. Er ist zusammen mit Butters und Scott per Pferd auf dem Weg. Im Red Robin dekorieren die beiden Armeen für die vorgegebene Hochzeit. Ein Angestellter fragt, wer heiratet, worauf Cartman schnell die Heirat von Tom Hanks und Beyoncé erfindet. Kyle fragt Cartman, ob Stan hinter ihren Plan gekommen ist. Cartman bestätigt, räumt aber ein, dass er Stan Hausarrest verpasst hat.

Darauf besucht Kyle Stan. Sharon erzählt ihm, dass Stan für das Kacken in den Garten eines alten Mannes unter Hausarrest steht. Kyle versucht sich wieder mit Stan zu vertragen und ihm die Gründe für seinen Betrug zu erklären. Er stellt klar, dass Randy einen zeitlich begrenzten Job im Einkaufszentrum angenommen hat. Stan meint, dass er nicht wusste, dass sein Vater diesen Job hätte.

Im Einkaufszentrum spricht Randy den übrigen Sicherheitsleuten gut zu, als plötzlich Kunden die Fenster einschlagen und rein wollen. Einer der Sicherheitsleute rennt weg, doch Randy erschießt ihn mit Pfeil und Bogen. Danach heult Randy, wie sehr sie ihn alle gemocht hätten. Inzwischen ist George R. R. Martin angekommen, um das rote Band zu durchtrennen, spricht stattdessen jedoch lediglich über seinen Penis.

Im Red Robin taucht Kyle mit der Play Station Armee auf und hintergeht die Xbox Armee. Er erklärt Cartman, der Krieg wäre vorbei und er würde Stan eine Play Station 4 besorgen. Überraschenderweise tauchen Bill Gates und der Sony Präsident auf, da sperrt Stan die Tür des Restaurants zu. Randy erfährt, dass sich angeblich Tom Cruise und Beyoncé im Red Robin befinden und geht los, um sie zu retten. Inzwischen sagt Stan, dieser Krieg sei eine Sache zwischen Microsoft und Sony, daher sollten sie sich bekämpfen, was die beiden Firmenchefs auch tun.

Vor dem Einkaufszentrum schneidet ein wütender Kunde George R. R. Martins Penis ab und das rote Band durch, womit der Black Friday Abverkauf beginnt. Da die Kunden das Zentrum stürmen und sich gegenseitig töten, um an die Produkte zu kommen, fürchten die verbliebenen Sicherheitsleute zu Tode getrampelt zu werden. Während Randy versucht zum Red Robin zu gelangen, ruft ihn Sharon an. Sie teilt ihm mit, dass Stan sich hinausgeschlichen hat und beim Red Robin ist, was Randy noch mehr in Panik versetzt.

Als Randy die Tür des Red Robins aufsperrt, bringt gerade Bill Gates den Sony Präsidenten um. Die Kinder schleichen besorgt durch das Einkaufszentrum, sehen dabei überall Tote oder Verletzte und kaufen sich Xbox Ones. Draußen meint Niles, als Randy einen neuen Fernseher hinausträgt, der wahre Gewinner des Black Friday wäre Channel 4 News.

Später spielen die Kinder bei Cartman mit der Xbox One, wobei sie bemerken, wie wenig Unterschied zwischen ihr und der Xbox 360 besteht. Cartman schlägt vor, zum Spielen raus zu gehen. Kyle fragt, was los sei. Da entgegnet Cartman, er bekäme das Bild von Bill Gates, wie er den Kopf des Sony Präsidenten einschlägt, nicht aus dem Kopf. Stan fragt, was sie denn tun sollten. Cartman meint, sie hätten einiges gemacht, als sie keine Videospiele gespielt haben. Alles, was sie zum Spielen bräuchten, wäre ein Stock. Alle stimmen zu, keine Videospiele zu spielen. An diesem Punkt wird eine Werbung für South Park: Der Stab der Wahrheit gezeigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki