Fandom

South Park Wiki

Sexual Healing

154Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

"Sexual Healing" ist die erste Folge der 14. Staffel und die 196. Folge von South Park insgesamt. Sie wurde in den USA am 17. März 2010 erstausgestrahlt.

Zusammenfassung

Reiche, erfolgreiche Männer wollen plötzlich mit vielen, vielen Frauen Sex haben. Die besten Wissenschaftler werden gerufen, um die Epidemie zu stoppen. Nach exzessiven Tests stellen sie fest, dass auch einige der Jungs der South Park Grundschule sexsüchtig sind. Die Suche nach einem Heilmittel für Sexsucht führt sie alle in die Independence Hall.

Inhalt

Cartman und Kenny spielen das neueste Golfspiel mit Tiger Woods an einer Konsole, Tiger Woods PGA Tour 2011. Tatsächlich ist es ein Kampfspiel häuslicher Gewalt, in dem sich Tiger Woods und seine Frau wegen seiner ständigen sexuellen Affären prügeln.

Wissenschaftler fragen sich, warum so viele Männer, insbesondere reiche und berühmte, so viele sexuelle Affären haben. Anstatt zuzugeben, dass die Männer für ihre Handlungen eigenverantwortlich sind, behaupten sie, diese Männer wären sexsüchtig. Um die Behauptung zu beweisen, führen sie Tests an Kindern ab der 4. Klasse durch. Nach dem Test werden Kenny, Kyle und Butters der Sexsucht bezichtigt. Der Leiter des Tests meint, dass ihre Sucht möglicherweise darin endet, dass sie sich selbst mittels auto-erotischem Luftentzug töten (was Kenny cool findet und später genau so macht).

Bei Kennys Begräbnis wächst Kyles und Butters' Besorgnis über ihre "Diagnose". Während Kyle wegen seiner zukünftigen Sexsucht beunruhigt ist, ist Butters vom weiblichen Schamhaar besessen. Um ihr Problem zu bekämpfen, besuchen die beiden das Karne Institut für Sexsucht. Dort treffen sie Michael Douglas, Michael Jordan, Ben Roethlisberger, David Duchovny, Charlie Sheen, David Letterman, Bill Clinton, Billy Bob Thornton, Kobe Bryant, Eliot Spitzer und, natürlich, Tiger Woods.

Die Rehabilitationsklinik schiebt die Schuld für ihre Lage dem Fakt zu, dass sie beim Fremdgehen erwischt wurden, weshalb keiner seine Fehler zugeben muss oder gar lernt, seine Impulse zu kontrollieren. Als Kyle darauf aufmerksam macht, ruft der Berater die Wissenschaftler hinter der Studie an und sagt: "Wir haben eine Kackwurst im Blumenbeet."

Gleichzeitig führen Wissenschaftler einige Tests an Schimpansen durch, die Geld bekommen und darauf das gleiche Verhalten wie Tiger Woods zeigen. Zuerst betrügt er seine Frau, dann wird er von ihr verprügelt und schließlich gibt der Schimpanse eine öffentliche Entschuldigung bei einer Pressekonferenz ab. Mit den neuen Erkenntnissen gehen die Wissenschaftler zu Präsident Obama, der behauptet, es könne bloß eine Ursache dafür geben: Das Alien, das in Roswell, New Mexiko, abgestürzt ist, hat ein Sexsucht-Virus freigelassen.

Ein Team soll das Alien töten, das sich angeblich in der Independence Hall befinden soll. Auch die Teilnehmer der Rehabilitationsklinik werden etwas später dort hingebracht, um geheilt zu werden. Der Präsident meint, das Alien sei unsichtbar, also ein Zaubereralien. Einer der Soldaten findet diese Erklärung zu lächerlich. Er sagt, jedes Mal wenn ein Prominenter eine Affäre hat, tun Männer so, als ob sie es nicht verstehen würden, nur um nicht auf eine Stufe mit demjenigen gestellt zu werden. Aber hätte ein normaler Mann die selben Möglichkeiten, würde er vielleicht das Gleiche machen. Er schließt damit ab, dass sie über deren Verhalten absichtlich hinwegsehen sollten, während sie Unverständnis spielten. Danach wird er von seinem Team gefangen und in ein armseliges Zaubereralienkostüm gesteckt.

Inzwischen sind Kyle, Butters und die anderen ebenfalls in der Independence Hall angekommen. Kyle und Butters sollen dem Team helfen, das Zaubereralien zu töten, weshalb sie Waffen bekommen. Der offenbar geknebelte Soldat im Zaubereralienkostüm wird freigelassen und die Jungs schießen unter der Anfeuerung aller anderen ein paar Mal auf ihn, bis er tot ist. Die restlichen Teilnehmer der Rehabilitationsklinik tanzen dann draußen überdramatisch, da sie durch den Tod des Aliens geheilt worden wären.

Kyle und Butters bekommen Medaillen. Auf die Frage, wie es ihnen ginge, meint Kyle, es gehe im gut, obwohl er verwirrt und beunruhigt über die Ereignisse scheint. Butters hingegen will keine weiblichen Büsche mehr sehen, nachdem er eine Frau dafür bezahlt hat, ihm ihren zu zeigen und er darunter ekelhafte "Jokerlippen" entdeckt hat. Präsident Obama erklärt, wenn berühmte Männer Sex mit mehreren Frauen haben, liegt es nicht an ihnen, sondern an einen Zaubereralien, das einen fürchterlichen Zauber gesprochen hat. Woods fügt hinzu, dass es gut sei, die Sexsucht endlich los zu sein und er seiner Frau vertrauen könne. Seine Frau müsse sich auch nicht rächen, indem sie mit einem Haufen Männer schlafe (worauf sie ihm schweigend einen eindeutigen Blick zuwirft) und er werde seine Golfkarriere fortsetzen.

Am Ende spielen Cartman und Stan ein neues Golfspiel auf der Konsole, das wirklich ein Golfspiel ist. Cartman wird wütend und fragt, wo das ganze Gekämpfe wäre. Er und Stan lassen das Spiel sein und sagen, Golf wäre wieder langweilig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki