FANDOM


"Der magische Busch" ist die fünfte Folge der 18. Staffel und die 252. Folge von South Park insgesamt. Sie wurde am 29. Oktober 2014 in den USA erstausgestrahlt.

Zusammenfassung

Cartman und Butters bekommen eine Drohne in die Hände. Cartman kann nicht widerstehen, sie in der Nachbarschaft zu benutzen, worauf bald die ganze Stadt mit hineingezogen wird.

Inhalt

Cartman ist unglaublich gelangweilt und geht zu Butters, um Ablenkung zu finden. Butters erwähnt die Drohne seines Vaters, die Cartman unbedingt einmal steuern will. Da Butters die Drohne eigentlich nicht benutzen will und sein Vater zu Hause ist, nimmt Cartman sie einfach mit und sagt Butters, er soll zu ihm kommen, wenn es dunkel ist, aber keinem davon erzählen.

In der Nacht geht Butters zu Cartman, wo Kenny bereits wartet. Obwohl Butters niemandem davon erzählen sollte, meint Cartman, es wäre nichts dabei, wenn Kenny davon weiß. Cartman steuert die Drohne zu Craig Tuckers Haus, in dem sich seine Mutter Laura gerade auszieht. Sie sehen sie ganz nackt und kommentieren ihren Haarwuchs im Schambereich, als plötzlich ihr Mann, Thomas Tucker, auftaucht und die Drohne bemerkt. Panisch drückt Cartman Butters die Steuerung in die Hände, der daraufhin die Drohne zurückfliegen lässt.

Thomas eilt zu Butters Haus, da dessen Vater Stephen der einzige Mensch in South Park ist, der eine Drohne besitzt. Stephen schwört jedoch, dass seine Drohne die ganze Zeit über in der Garage war. Er zeigt Thomas auch, dass sie in der Garage ist. Thomas ist zwar nicht überzeugt, geht aber wieder heim. Auch Stephen hat Zweifel und geht zu Butters Zimmer. Sichtlich außer Atem meint Butters, er hätte nicht gehört, dass die Drohne aus der Garage geflogen wäre, weil er ja geschlafen hat.

Am nächsten Tag sagt Cartman Kenny an der Bushaltestelle, dass er Stan und Kyle weder von der Drohne, noch von Craigs Mutter erzählen soll. Kenny stimmt zu, doch Cartman fragt die beiden sofort, ob sie den "Busch" von Craigs Mutter sehen wollen. Kyle ist abgestoßen vom Eindringen in die Privatsphäre, aber Stan sieht sich das Video auf Cartmans Handy an. Stan will allerdings wissen, wie das Video auf Cartmans Handy kommt. Er lügt und behauptet, er hätte es vom Internet heruntergeladen, was ihn folglich dazu zwingt, es online zu stellen.

In der South Park Grundschule machen einige Schüler mehr oder minder subtile Andeutungen über Craigs Mutter, worauf Butters Cartman in der Toilette zur Rede stellt. Cartman behauptet, er hätte das Video online stellen müssen, da Stan und Kyle es auf seinem Handy gesehen haben. Demnach hätte er sie bloß beschützt und Butters sollte ihm dankbar sein. Nachdem sie die Toilette verlassen haben, kommt Kyle aus einer Kabine.

Inzwischen hält die Nachbarschaftswache eine Versammlung ab. Angeblich hat niemand das Video gesehen, da man so etwas ja nicht mache, was Freud'sche Versprecher allerdings widerlegen. Laura verteidigt ihre Natürlichkeit selbstbewusst und die Nachbarschaftswache beschließt, South Park mit Drohnen vor weiteren Übergriffen zu schützen.

Am nächsten Tag konfrontiert Kyle Kenny und Cartman wegen des Ärgers, den sie verursacht haben, während überall Drohnen herumschwirren. Cartman verdreht die Angelegenheit jedoch so, dass Kyle ihn und Butters heimlich belauscht hat.

Im Geschäft "Der Hobbybegeisterte" versucht Stephen seine Drohne gegen ein anderes Hobby einzutauschen. Er erklärt dem Besitzer, dass die Drohne von alleine weggeflogen wäre und selbstständig die Videoaufzeichnung gelöscht hätte. Der Besitzer verdächtigt Butters, der im Hintergrund steht. Doch Stephen meint, Butters könne es nicht gewesen sein, da er ihm verboten hat, die Drohne ohne seine Aufsicht zu benutzen.

Die Tuckers gehen zur Park County Polizeistation, um Hilfe gegen die Nachbarschaftswache zu erhalten. Die Polizisten erklären aber nur, was man gegen Lauras Haare machen könne, obwohl selbstverständlich keiner von ihnen das Video angesehen hat.

In der Nacht steuert Randy eine Drohne der Nachbarschaftswache, wobei seine Drohne von einer Polizeidrohne niedergeschossen wird, die ihn beim Spionieren, wie Nelson Sex hat, erwischt hat.

Am folgenden Tag halten die restlichen Nachbarschaftswachdrohnen eine Kerzenmahnwache für die gefallene Drohne. Sie werden von Polizeidrohnen gestoppt, da die Kerzen auf den Drohnen eine Brandgefahr darstellen. Ein paar Drohnen werden auf der Flucht erschossen.

In der Zwischenzeit fragt Stephen Randy, ob er Nelson ausspioniert hat oder nicht. Weil Randy verneint, fühlt sich Stephen darin bestärkt, dass die Drohnen ein Eigenleben führen.

Mittlerweile ist die Stadt praktisch ein Kriegsschauplatz der Drohnen, weshalb der Gouverneur die Nationalgarde um Hilfe bittet, was diese mittels Drohnen macht.

Die Tuckers werden in einer Show interviewt, wobei Laura klarstellt, dass sie weder gedemütigt, noch sexuell belästigt wurde, sondern lediglich in ihre Privatsphäre eingegriffen wurde und genau das enden sollte. Stephen hackt sich in die Live-Übertragung und sagt, dass alle Drohnen ein Eigenleben führen. Seine Begründung ist, wenn niemand das Video mit Laura gesehen hat, das Video aber erstaunlich oft angeklickt wurde, wer sonst soll das Video dann angesehen haben?

Butters geht mit der Überzeugung zu Cartman, dass sie dem ganzen Trubel jetzt ein Ende bereiten sollten. Er möchte sich bei Laura entschuldigen, seinem Vater die Wahrheit sagen und die gerechte Strafe dafür bekommen. Cartman hat jedoch eine bessere Idee.

Stephen möchte seine Drohne zerstören, doch sie ist verschwunden.

Cartman benutzt Stephens Drohne und eine lebensechte Sexpuppe mit übermäßigem Schamhaar (weil offenbar keine Drohne Laura widerstehen kann) um alle Drohnen aus South Park hinauszulotsen.

Schließlich feiert die Stadt Lauras Opferbereitschaft, da bloß sie an der Drohne gehangen haben kann. Butters bleibt allerdings unzufrieden, da Laura ebenfalls immer noch unzufrieden ist. Cartman meint, er hätte einen Plan, um Laura glücklich zu machen, da überlegt es sich Butters schnell anders und bedankt sich noch bei Cartman, wie toll er alles geregelt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki